Neuigkeiten

Investition in die Zukunft von GEHRING CUT

GEHRING CUT investiert in die Zukunft, um sich weiterhin mit Erfolg den anspruchsvollen Marktbedingungen zu stellen.

 

Im September 2015 haben wir eine weitere Mikron HPM-5-Achsen-Fräsmaschine in Betrieb genommen. Die Maschine ergänzt das bereits vorhandene System, welches aus einer ersten Mikron HPM-5-Achsen Maschine und einem Handlings-Roboter von Erowa besteht. Zusammen mit dem intergierten Leitrechner, welcher die Operator im Auftragsmanagement unterstützt, multiplizieren die beiden Maschinen und der Roboter beeindruckend die Synergie von Produktivität, Verfügbarkeit und Genauigkeit.

 

Auf 60 Werkstückplattformen werden in einer bemannten Schicht, rund um die Uhr Teile bearbeitet. Die Vielfalt der Produkte, welche gleichzeitig auf den Maschinen bearbeitet werden, kann mittels Leitrechner gemanagt werden, so dass aus den rund 350 verfügbaren Werkzeugen ein Höchstmass an Leistung abgerufen werden kann.

 

Nebst den zahlreichen Leanaktivitäten, welche bei GEHRING CUT vorgenommen werden, bildet diese neue Einheit einen signifikanten Faktor für Wettbewerbsfähigkeit aus der Schweiz, für den globalen Markt.